So könnt ihr auch noch anderen, auf verschiedenste Art und Weise Gutes tun.
2. Korinther 9:8
Hoffnungs-Schenker: Während dem 8.-24. November wird es an verschiedenen Standorten die Möglichkeit geben , ganz praktisch Hoffnung zu schenken. Wo Armut herrscht, ist eine eigene Handtasche oder ein eigener Rucksack nicht das Erste, was benötigt wird, aber sie können ein Zeichen der Hoffnung sein - persönliche Dinge zeigen mir: „Ich bin nicht vergessen, jemand denkt an mich.“ Hast du einen Rucksack oder Handtasche in deinem Kasten zu viel? Du kannst sie mit neuen Dingen, Nützlichem und Schönem füllen und an einen hier ab Mitte Oktober angegebenen Standort bringen. Die Aktion wird von dem humanitären Partner von Campus für Christus umgesetzt: www.gain-austria.at
597 Total Views 10 Views Today